Punktgenaue Akupunktur verschiedene Therapieformen

 

 

Die Übernahme fremden Wissens (Rezeption) bedeutet immer Selektion und Adaption: was nicht der unmittelbaren eigenen Erfahrungswelt entspringt, wird wahrgenommen, wie es mit dem selbst Erlebten am besten zusammenpasst. Wir verstehen etwas, wenn es eine Verbindung zu dem hat, was wir bereits wissen und erst geistige “Brücken“ ermöglichen die Verbindung – wie zwischen den Ufern eines Flusses mit dem großen Leer-Raum des Unbekannten dazwischen. 
(Das Zitat ist entnommen aus dem Leitfaden Chinesische Medizin von Claudia Focks; Urban & Fischer Verlag 2010)

 

 

Akupunktur nach TCM

Je nach Therapiebedarf wird hierbei ein Behandlungskonzept auf Basis der TCM erstellt. Dazu kann auf unterschiedliche Konzepte zurückgegriffen werden. Ob nun nach den fünf Schätzen (Qi, Xue, Shen, Jing und Jin Ye)  den fünf Wandlungsphasen (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) oder Yin & Yang gearbeitet wird.  Die aktuellen Symptome sowie das Pulsbild werden zur Diagnostik genutzt und ein individuelles Punkteschema erstellt. Hierbei handelt es sich um eine klassische Akupunktur mittel Nadel setzten oder Laserstimulation.

 

   

ABT 

Seit meiner Ausbildung 2013 bin ich auf dem Gebiet der Hund- und Pferdakupunktur erfolgreich. Unter anderem behandle ich nach meiner aus der Akupunktur Orientierten Energiearbeit (AOE) von Dr. Christian Torb eigens weiterentwickelten Verfahren der akupunkturbasierend Balance Therapie ABT. Hierbei wird unter Einbeziehung einer kinesiologischen Testung die für Ihr Tier optimale Behandlungsform (Akupunktur mittels Nadel, Laser oder mentale Punktion) individuell erarbeitet. So bin ich auf einfache Weise in der Lage, noch weitere Problembereiche ausfindig zu machen. 
Ebenfalls findet die Pulsdiagnostik Eingang in diese Behandlungsmethode. In der TCM wird jedem Organ eine unterschiedliche Pulsposition zugeordnet. Durch Palpation der unterschiedlichen Pulse können mögliche Disharmonien betroffener Organe erkannt und die Behandlung darauf abgestimmt werden. 
Darüber hinaus wird bei allgemeinen Problemen oder vorab unklaren Diagnosen die Notwendigkeit ermittelt weitere Experten wie etwa Schulmediziner, Zahnarzt, Huf Heilpraktiker, Schmiede, Osteopathen, Sattler usw. hinzuzuziehen. Diese Form der Akupunktur hat sich bei Aufspüren und Lösen von funktionellen wie auch versteckten Blockaden und Störfeldern bewährt. Gerade diese Faktoren sind mit herkömmlicher Therapie nicht zugänglich. Ziel einer Behandlung ist es Disharmonien im Organismus zu lösen und den Körper in Einklang zu bringen, damit jedes Tier sein Potenzial optimal entfalten kann und sich idealerweise Beschwerdefreiheit einstellt. 

 

 

Einnadeltherapie

Hierbei wird jede Körperseite auf Druckdolenzen einzelner Diagnostischer Punkte mittel Palpation untersucht, um ein Therapieschema zu erstellen. Nach einem festgelegten Diagnose-Therapieschema behandle ich anschließend nur einen einzelnen Akupunkturpunkt, der die aufgespürten Energieblockaden löst. Dieses Muster wird teilweise mehrfach wiederholt bis sich aktuell keine Druckdolenzen mehr zeigen. Diese Therapieform eignet sich besonders für ängstliche Vertreter, da der Behandler-Tier-Kontakt auf ein Minimum beschränkt bleiben kann.

 

  AOE 

Akupunktur orientierte Energiearbeit (AOE) basiert auf dem bekannten Grundkonzept der Akupunktur und wurde von Dr. Christian Torb als Erweiterung zu seinem Konzept der Einnadeltherapie entwickelt. Hierbei werden die Akupunkturpunkte durch ebenfalls konzentriertes Arbeiten des Therapeuten angeregt. Somit kann auch bei dieser Variante der Behandlung auf das Setzen von Nadeln verzichtet werden. Die akupunkturorientierte Energiearbeit ersetzt natürlich keine klinische Diagnose oder westliche Behandlungsmethoden. 

   
 

Was ist mentale Punktion? 

Bereits in der Ausbildung lernte ich, dass die Therapie mit reiner Gedankenkraft (Mentalpunktur), also ohne die Verwendung einer Nadel, genauso effektiv ist wie die herkömmliche Akupunktur mittel Setzen einer Nadel oder die Verwendung eines Lasers zur Stimulation der Akupunkturpunkte. In der Praxis ermöglicht gerade dies den Zugang zu komplizierten Behandlungsfeldern. Denn funktionelle wie auch versteckte Blockaden, z.B. in einem Gelenk, Körperareal, Organ oder ein Narbenstörfeld sind  nur durch weglassen der Nadel zugänglich. Gelingt es auch diese Störfelder in der Behandlung zu lösen haben, so zeigt es häufig die Praxis, aufbauende Behandlungen z.B. Osteopathie einen längerfristigen Erfolg.